Dies ist ein Angebot von AdvoGarant.de®. Für den Inhalt und für ggf. angebotene Produkte ist AdvoGarant verantwortlich.




Telefonische Beratersuche unter:

0800 909 809 8

Näheres siehe Datenschutzerklärung

Wege zum Recht in Schwäbisch Gmünd

Rechtsanwälte in Schwäbisch Gmünd

Wirtschaftsinformationen

Die Wirtschaft der Stadt Schwäbisch Gmünd wird geprägt von der Schmuckindustrie, vom Automobilzuliefersektor und von den Designfirmen. Heute nennt man die Stadt auch Gold- und Silberstadt.

Die größten Arbeitgeber der Stadt Schwäbisch Gmünd sind Erhard & Söhne (Automobilzulieferer), Voestalpine Polynorm (Automobilzulieferer), die Firma Weleda (Pharmazie), die Stadtwerke, die Barmer GEK, die Firma C. & E. Fein (Elektrowerkzeuge), die Firma Nubert (Lautsprecher), die Stiftung Haus Lindenhof (Sozialunternehmen), die Firma ZF Lenksysteme GmbH (Automobilzuliefere), die Firma Tilo Treuter (Schmuckhersteller) und das Stauferklinikum.

Das Einkaufszentrum in Schwäbisch Gmünd bildet der historische Stadtkern. Hier bieten etwa 300 Einzelhandelsfachgeschäfte, mit einem attraktiven und ansprechenden Sortiment, ihre Waren an. Daneben gibt es noch das City Center. Auf einer Fläche von 20.000 qm bieten ca. 40 Fachgeschäfte ihre Waren an.

In Schwäbisch Gmünd sind die Veranstaltungsorte für Messen der Weleda Heilpflanzengarten und das Congress-Centrum Stadtgarten.

Die größten und wiederkehrenden Messen in Schwäbisch Gmünd sind die Biogartenmesse, die Messe für alternative Heilweisen, Esoterik, Gesundheit, Spiritualität & Neues Bewußtsein, die Hochzeitsmesse und die Immobilien Messe.

Schwäbisch Gmünd hat ein Segelfluggelände auf dem Hornberg. Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist der Flughafen Stuttgart.

Schwäbisch Gmünd hat keinen Hafen.

In Schwäbisch Gmünd verkehren im öffentlichen Personennahverkehr elf Stadtbuslinien. Betreiber ist Stadtbus Gmünd. Der zentrale Anlaufpunkt ist der Omnibus-Bahnhof. Regionalbuslinien verkehren in die umliegenden Städte und Gemeinden.

Der Bahnhof in Schwäbisch Gmünd ist an das IC – Netz der Deutschen Bahn angeschlossen. Er liegt an der Bahnlinie Karlsruhe– Stuttgart–Nürnberg. Regionalbahnlinien und Interregio-Express-Züge verbinden Schwäbisch Gmünd mit den umliegenden Gemeinden und Städte.

Schwäbisch Gmünd ist über über die Bundesstraßen B29 und B298 zu erreichen.

Wirtschaftsförderung Marktplatz 1 73525 Schwäbisch Gmünd Telefon: 07171 603-1020 Telefax: 07171 603-1019 E-Mail: wirtschaftsfoerderung@schwaebisch-gmuend.de

Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd ist Richard Arnold (CDU)

Im Rat der Stadt Schwäbisch Gmünd sind folgende Parteien vertreten: CDU – SPD – Die Linke – Grüne – FW – FDP – FW Frauen

Die Partnerstädte von Schwäbisch Gmünd sind Barnsley (Großbritannien), Antibes Juan-les-Pins (Frankreich), Bethlehem (USA), Székesfehérvár (Ungarn) und Faenza (Italien).

Kartenansicht

Geographie

Die Stadt Schwäbisch Gmünd hat ca. 58.000Einwohner, gehört zum Regierungsbezirk Stuttgart und liegt im Bundesland Baden- Württemberg. Die Ausdehnung der Stadt in Ost-West Richtung beträgt ca.13km und in Nord-Süd Richtung ca.13,8km und sie hat eine Fläche von 113,8km². Die höchste Erhebung, auf dem kalten Feld, beträgt 781m ü. NN, die niedrigste Erhebung, an der Rems, beträgt 290m ü. NN. Die Innenstadt liegt 321m ü. NN. Die Stadt liegt an der Rems. Die Stadt ist in 11 Stadtteile gegliedert. Jeder Stadtteil hat einen Ortschaftsrat mit einem Ortsvorsteher. Folgende Gemeinden und Städte grenzen an: Alfdorf Lorch Donzdorf, Ottenbach, Göppingen, Wäschenbeuren Waldstetten Lauterstein Mutlangen, Durlangen, Täferrot, Iggingen, Böbingen an der Rems, Heubach, Bartholomä. In ist das Klima gemäßigt, aber warm. Die wärmsten Monate sind der Juli und August, der kälteste Monat ist der Januar.

Geschichte

Ausgrabungen und Funde deuten auf Siedlungen, im Bereich der Schwäbisch Gmünder Gegend, schon weit vor der ersten urkundlichen Erwähnung, hin. Es gibt Spuren von römischen Legionären und den Alamannen. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1162, zur Zeit der Staufer. Später erlangte die Stadt den Status einer Reichsstadt. Im Spätmittelalter florierte der Handel mit Tuchen und Weinen, auch die Produktion und der Vertrieb von Sensen. Hinzu kam im 17. Jahrhundert das Gold - und Silberhandwerk. Um 1750 erhielten die Kirchen eine prunkvolle Ausstattung und der Marktplatz wurde neu gestaltet.. 1803 verliert Schwäbisch Gmünd den Status einer Reichsstadt und wird Bestandteil des Königreichs Württemberg. Von 1805 bis 1934 hieß die Stadt amtlich Gmünd. Die Eröffnung der Remstaleisenbahn, im Jahre 1861, gab der Wirtschaft neue Impulse. Im Ersten Weltkrieg blieb Schwäbisch Gmünd von direkten Kriegshandlungen verschont, doch viele Bürger der Stadt mussten an der Front ihr Leben lassen. 1929 kam es in Schwäbisch Gmünd zu einer Massenarbeitslosigkeit, doch im Laufe der Jahre wurde diese durch die Ansiedlung von verschiedenen Industrien abgebaut. 1933 übernahmen die Nationalsozialisten die Macht in Schwäbisch Gmünd, sie begannen kurze Zeit später mit der Verfolgung Oppositioneller und Andersdenkende. Im Zweiten Weltkrieg blieb Schwäbisch Gmünd unzerstört. 1945 wurde die Stadt von amerikanischen Truppen besetzt. Nach dem Krieg kamen viele Vertriebene in die Stadt, sie brachten zum Teil ihre eigene Industrie, Glas- und Schmuckwaren, mit. In den 70er und 80er Jahren erhielt die Stadt ein neues Gesicht, viele Gebäude wurden erneuert, ein Kulturzentrum entstand und in den folgenden Jahren, bis heute, bestimmen Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen die Struktur der Stadt.

Kultur und Sehenswuerdigkeiten

Die Stadt Schwäbisch Gmünd hat kein eigenes Theater. Das Kulturbüro der Stadt veranstaltet im Congress-Centrum Stadtgarten und im Kulturzentrum Prediger Gastspiele bekannter Tourneetheater, Musikdarbietungen und einige andere Events. Daneben gibt es in der Stadt mehrere kleine Bühnen und Theatergruppen.

Die bekanntesten Museen in Schwäbisch Gmünd das Silberwarenmuseum, das Museum im Prediger (Kunstgewerbemuseum) und das Römer Castell.

Die bekanntesten Galerien in Schwäbisch Gmünd sind die Galerie im Prediger (Gegenwartskunst) und die Galerie Villa Seiz (Werke von Max Seiz).

Die beliebtesten Erholungsbereiche und Parkanlagen in Schwäbisch Gmünd sind das Bud-Spencer-Bad, das Freibad Bettringen, der Stadtgarten, die Grabenallee und mehrere kleinere Grünanlagen.

Regelmäßige und wiederkehrende Veranstaltungen in Schwäbisch Gmünd sind die Gmender Fasnet, der Gmünder Pferdetag, das Guggenmusik-Treffen, das Internationale Schattentheater Festival, der Maimarkt, das Stadtfest, das Internationale Kinder-Kino-Festival, der Kirchweihmarkt, das Sträublesfest,die Altersgenossenfeste, das Festival Europäische Kirchenmusik und der Weihnachtsmarkt.

Die Sportstätten in Schwäbisch Gmünd sind das Gmünder Hallenbad, ein Sportzentrum (mit Hallenbad, einer Großsporthalle, sowie Rasen- und Kunstrasenplätze und Leichtathletikanlagen), das Normannia-Stadion, das Waldstadion in Rehnenhofund viele weitere Sportanlagen, die vielen Sportarten ein Zuhause geben.

Die bekanntesten Vereine in Schwäbisch Gmünd sind der 1. FC Normannia Gmünd (Fußball, Verbandsliga), der TV Wetzgau Schwäbisch Gmünd (Deutsche Turnliga), die Radball-Abteilung von 1. FC Normannia Gmünd, die DJK Schwäbisch Gmünd (Volleyball, Oberliga), die LG Staufen (Leichtathletik) und der TV Schwäbisch Gmünd (Tennis).

Berater in Schwäbisch Gmünd

  • Anwaltskanzlei Schmid + Kollegen

    Rechtsanwalt Robin Schmid

    Fachanwalt für Familienrecht

    Oberbettringerstrasse 13
    73525 Schwäbisch Gmünd


    Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Ehe- und Familienrecht, Verkehrszivilrecht (Schadenersatz)



Amtsgericht

Rektor-Klaus-Str. 21

73525 Schwäbisch-Gmünd

Telefon:07171/6020

Fax: 07171/602571

E-Mail:

poststelle@agschwhgmuend.justiz.bwl.de

Arbeitsgericht

Johannesstraße 86

70176 Stuttgart

Telefon: 0711/218520 Fax: 0711/21852100

E-Mail: poststelle-s@lag.bwl.de

Landgericht

Marktplatz 7

73479 Ellwangen

Telefon:07961/810 Fax: 07961 81 - 207

E-Mail: poststelle@lgellwangen.justiz.bwl.de

Verwaltungsgericht

Augustenstr. 5

70178 Stuttgart

Telefon:0711/6673-6801

Fax: 0711/6673-6801

E-Mail: poststelle@vgstuttgart.justiz.bwl.de

Schiedsleute

Informationen hierzu erteilt Ihnen Ihr Amtsgericht,

Kontakt s.o.

Rechtsanwaltskammer

Königstraße 14 70173 Stuttgart

Telefon: 0711 / 22 21 55-0

Fax: 0711 / 22 21 55-11

E-Mail: info@rak-stuttgart.de

Behördenaufsicht

Bezirksregierung Stuttgart

Pressestelle

Marktplatz 1

73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 603-1310

Telefax: 07171 603-1399

E-Mail: presse@schwaebisch-gmuend.de

Finanzgericht

Gutenbergstr. 109

70197 Stuttgart

Telefon: 0711/66850

Fax: 0711 - 66 85 - 166

E-Mail: poststelle@fgstuttgart.justiz.bwl.de

Finanzämter

Augustinerstr. 6

73525 Schwäbisch Gmünd

Telefon: 07171 602-0 Fax: 07171 602-266

E-Mail:

poststelle@fa-schwaebischgmuend.bwl.de

IHK

Ludwig-Erhard-Str. 1

89520 Heidenheim

Telefon: 07321 324-0

Fax: 07321 324-169

E-Mail: zentrale@ostwuerttemberg.ihk.de

HWK

Olgastraße 72

89073 Ulm

Telefon: 0731 1425-0

Fax: 0731 1425-9000

E-Mail: info@hwk-ulm.de